Im Jahre 2006 hat uns Voll Assi Toni bereits einige Red Pill Truthbombs geliefert und die ersten von uns Männer aus der Matrix befreit. Leider ist der erste Prophet seit jeher verschwunden und wir warten bis heute vergeblich auf seine Rückkehr..

Verdeckte Ovulation könnte als Mittel dienen, die Gene des Alphas dem Beta Versorger bei Bedarf unterzuschieben, nachdem die Monogamie etabliert wurde:
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/0140175079900010

Auswirkungen einer frühen sexuellen Aktivität und vielen Partnern bei Frauen
Chart 3 – Je später das erste Mal, desto niedriger ist die Chance mit einer sexuell übertragbaren Krankheiten angesteckt zu werden:
http://s3.amazonaws.com/thf_media/2003/pdf/Bookofcharts.pdf

Je attraktiver ein Mann eingeschätzt wurde, desto geringer war die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen beim Sex darauf bestanden ein Kondom zu benutzen. Die wahrgenommene Wahrscheinlichkeit auf Geschlechtskrankheiten des Mann hatte keine signifikanten Auswirkung auf die wahrgenommene Attraktivität oder auf die Bereitschaft der Teilnehmerinnen, Bunga mit ihm zu haben:
https://journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0217152

Die Schöne und das Biest – Mechanismen der sexuellen Selektion beim Menschen
Männliche Merkmale sind für den Wettbewerb ausgelegt: Größe, Muskulatur, Kraft, Aggression und die Herstellung und Verwendung von Waffen. Diese halfen männlichen Vorfahren wahrscheinlich dabei Wettbewerbe eher zu gewinnen:
https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S1090513810000279

Das Paradox der abnehmenden weiblichen Zufriedenheit:
https://www.nber.org/papers/w14969.pdf

Frauen sind unzufriedener, wenn sie mehr als ihre Ehemänner verdienen. Bei Männern ist es genau umgekehrt: https://www.tagblatt.ch/leben/was-macht-zufrieden-ein-forscherteam-hat-befragungen-aus-30-jahren-ausgewertet-und-11-ratschlaege-abgeleitet-ld.1234988#subtitle-6-verdienen-sie-weniger-als-ihr-mann-mehr-als-ihre-frau-second

Attraktive Frauen wollen alles – Gute Gene, wirtschaftliche Investition, elterliche
Neigungen und emotionale Bindung: https://journals.sagepub.com/doi/pdf/10.1177/147470490800600116

Partnerschaftspräferenzen und ihre Verhaltensmanifestationen:
https://bura.brunel.ac.uk/bitstream/2438/16932/3/FullText.pdf

Autor

Klaus Thiele

Wenn ihr mich unterstützten wollt

via PayPal