in

TOP 10 NEUE RED PILL STUDIEN die Soja-Joghurt-Nascher zum Schwitzen bringen! (BRUTAL) 😱

Heute geht es um eine kleine Aktualisierung von 10 neuen Red Pill Studien, welche Soja-Joghurt-Nascher und Hypergamie-Leugner definitiv zum Schwitzen bringt. Hier geht’s zum Red Pill Verzeichnis des ewigen Hasses: https://klausthiele.io/literaturverzeichnis/

1. Die Zahl alleinlebender Frauen stieg um 15,6 Prozent und die der Männer um sage und schreibe 63,5 Prozent! Bei den alleinlebenden Frauen sind die meisten verwitwet oder ledig (38,3 bzw. 37,5 Prozent), sie wurden also bereits schonmal selektiert. Bei den alleinlebenden Männern überwiegen mit großem Abstand die Ledigen (2019: 65,0 Prozent): https://www.bpb.de/kurz-knapp/zahlen-und-fakten/soziale-situation-in-deutschland/61572/alleinlebende-nach-geschlecht-und-familienstand/ https://www.destatis.de/DE/Themen/Gesellschaft-Umwelt/Bevoelkerung/_Grafik/_Interaktiv/haushalte-familien-alleinlebende-alter.html

2. Diese Studie ergab, dass die bungauelle Inaktivität unter Erwachsenen in den USA, vor allem unter jüngeren Männern, zwischen 2000 und 2018 zugenommen hat, was sich möglicherweise auf die öffentliche Gesundheit auswirkt: https://jamanetwork.com/journals/jamanetworkopen/fullarticle/2767066 Ähnliches haben wir bereits hier gesehen. Die oberen 20 % und die obersten 5 % der Männer berichteten von deutlich mehr Lebenspartnern als ihre weiblichen Pendants: https://doi.org/10.1097/olq.0000000000000554

3. Einige Zahlen, Daten und Fakten zu den unfreiwillig Zölibatären. Rund 5 % der Männer und 2 % der Frauen in Deutschland sind Absolute Beginner. Sie haben noch keine sexuellen Erfahrungen mit anderen Menschen gemacht: https://dr-armin-kaser.com/absolute-beginner/ Desweiteren die allgemeine Geschlechter-Verteilung bei den Absolute Beginner: https://www.psychologie-partnersuche.de/partnerschaft-liebe/absolute-beginners-was-sind-ihre-merkmale/

4. Umfassende nationale Umfragen über romantische Beziehungen in den USA haben ergeben, dass sich mittlerweile 39 % der Paare online kennenlernten. Gleichzeitig sind die Kategorien „Kennenlernen durch Freunde“ oder „in der Schule“ zurückgegangen, wodurch das Kennenlernen im Internet nun die führende Art der Beziehungsanbahnung geworden ist: https://www.weforum.org/agenda/2019/07/most-couples-in-united-states-meet-online-tinder/ Originalstudie: https://web.stanford.edu/~mrosenfe/Rosenfeld_et_al_Disintermediating_Friends.pdf

5. Wirtschaftliche Rückgänge wirken sich auf das relative Einkommen von Männern, die Ehe und die Fruchtbarkeit aus. In Übereinstimmung mit prominenten soziologischen Berichten verstärken diese Schocks die Untätigkeit und vorzeitige Sterblichkeit von Männern, erhöht zeitgleich den Anteil unverheirateter Mütter und den Anteil von Kindern, die bei alleinerziehenden Müttern unter der Armutsgrenze groß werden: https://www.aeaweb.org/articles?id=10.1257/aeri.20180010

6. Die Unterstützung für universelle Geschlechtsunterschiede bei den Partnerpräferenzen bleibt robust: Eine groß angelegte Replikation aus 45 Ländern. Männer bevorzugen attraktive und junge Frauen, während Frauen Männer mit finanziellen Aussichten präferieren: https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/32196435/

7. Lesbische Ehepaare lassen sich doppelt so häufig scheiden wie homosexuelle Männer. Das zeigen Daten des Office for National Statistics, dem größten unabhängigen Produzenten von amtlichen Statistiken im Vereinigten Königreich: https://www.dailymail.co.uk/news/article-8960185/Lesbian-couples-TWICE-likely-divorce-married-gay-men-ONS-data-reveals.html Originalstudie: https://www.ons.gov.uk/peoplepopulationandcommunity/birthsdeathsandmarriages/divorce/bulletins/divorcesinenglandandwales/2020#:~:text=For%20same%2Dsex%20divorces%20in,sex%20marriages%20in%20March%202014.

8. Frauen die mehr Geld als ihr Partner verdienen, täuschen mit doppelt so hoher Wahrscheinlichkeit einen Höhepunkt vor. Als Ursache wird „fragile Männlichkeit“ angegeben, welche Frauen angeblich dazu bringt die finanzielle Unsicherheit des Mannes zu lindern und sein Ego zu stärken, indem sie beim Bunga einen Höhepunkt vortäuscht: https://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-10459587/Women-make-money-partner-TWICE-likely-fake-orgasms.html Originalstudie: https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/19485506211067884

9. Muster der väterlichen Investition sagt interkulturelle Unterschiede in der eifersüchtigen Reaktion voraus: https://www.nature.com/articles/s41562-019-0654-y

10. Mit einem Ex befreundet bleiben: Bunga und dunkle Triade sagen die Motivationen für eine Freundschaft nach der Beziehung voraus. Männer bewerteten praktische und sexuelle Gründe, um Freunde zu bleiben als wichtiger als Frauen. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Erhaltung von Freundschaften nach einer Trennung den Austausch von Ressourcen ermöglicht: https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S0191886916302690

DIESER ESSENZIELLE DATING-MARKTWERT wird gerade von Frauen KOMPLETT MISSACHTET! 🤯

WIE ERKENNT MANN ob Frauen einen als ALPHA ODER BETA einsortiert haben?!