Heute schauen wir uns mal die moderne Rollenerteilung (oder die Erschaffung des dressierten Mannes?) anhand eines interessanten Fallbeispiels an: https://www.beziehungsweise-magazin.de/ratgeber/partnerschaft-beziehung/moderne-rollenverteilung/

Je mehr Hausarbeiten der Ehemann erledigt, desto eher endet die Ehe in einer Scheidung:
https://www.medicaldaily.com/more-chores-husband-does-more-likely-marriage-will-end-divorce-242815?fbclid=IwAR37gAAIt8AcwkKN58Bz5mqXjGaqNPaWVjvEdeQbAT8Kg33-6dfl5tskzh4

Frauen lassen sich eher scheiden, wenn der Ehemann nicht dem Stereotyp des ErnÀhrers gerecht wird:
https://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-3710922/The-REAL-reason-modern-marriages-end-Women-likely-divorce-stay-home-dads-fail-live-breadwinner-stereotype.html

Bei den MĂ€nnern zeigte die multivariable Analyse, dass Sexlosigkeit in der Beziehung mit der Bereitstellung von weniger als 20 % des Haushaltseinkommens einherging: https://link.springer.com/article/10.1007/s10508-017-0968-7

Lesbische Frauen sprechen im Vergleich zu schwulen MÀnnern doppelt so hÀufig die Scheidung aus:
https://www.dailymail.co.uk/news/article-8960185/Lesbian-couples-TWICE-likely-divorce-married-gay-men-ONS-data-reveals.html