Heute geht es um die ewige Debatte, was für Frauen beim Dating wichtiger ist: Das Aussehen oder die Persönlichkeit der Männer? Oder ist das vielleicht die komplett falsche Fragestellung? 😈
Unterstützt diesen toxischen Mann: https://paypal.me/klausthieleio

Ist das Milgram-Experiment wirklich realitätstreue und einwandfreie Wissenschaft?

Beim Online Dating konkurrieren die unteren 80% der Männer (in Bezug auf Attraktivität) um die unteren 22% der Frauen und die oberen 78% der Frauen um die oberen 20% der Männer:

(Quelle: Dataclysm – Christian Rudder)

Beim Online Dating werden „Aussehen“ und „Persönlichkeit“ gleichgestellt. Aus einer Tinder Bio oder einem reinen Text lässt sich für Menschen auch viel schwieriger eine Persönlichkeit erleben:

Bei Männern sagte die physische Attraktivität die Anzahl vorangegangener Partner positiv voraus, während dies bei Frauen nicht der Fall war: https://royalsocietypublishing.org/doi/full/10.1098/rsos.160603

Humor bei Männern korreliert mit dem weiblichen Wunsch auf kurzfristigen Bunga. Jedoch wurden attraktive Männer in Videoclips als lustiger bewertet im Vergleich zu den unattraktiveren:

Halo Effect wird oftmals überschätzt, macht aber trotzdem 24% der Varianz aus. Vor allem attraktive Frauen werden häufig als netter und sympathischer eingeschätzt:

Haben Männer und Frauen unterschiedliche Vorlieben für Partner? In einem Speed-Dating Experiment zeigten sich hier keine Geschlechtsunterschiede:

Video von Wheat Waffles (Black Pill) zur Wichtigkeit vom Aussehen im Dating:

Autor

Klaus Thiele

Wenn ihr mich unterstützten wollt

via PayPal